Anfänger

Neueinsteiger und Interessierte sind beim Training jederzeit herzlich willkommen. Wie bei vielen japanischen Sportarten wird auch Kendo barfuß ausgeübt.

Obwohl es sich bei Kendo letztlich um eine Vollkontaktsportart handelt, wird man durch die verwendete Rüstung so gut geschützt, dass Kendo nicht nur bereits von Kindern, sondern auch bis ins hohe Alter betrieben werden kann.

Im ersten halben Jahr besteht das Training vor allem aus dem Einüben der spezifischen Bewegungsabfläufe und Grundtechniken (jap. kihon). Dazu wird lediglich moderne Sportkleidung wie ein T-Shirt und eine Sporthose, sowie ein Bambusschwert (jap. shinai) benötigt, das für die ersten Trainingseinheiten vom Verein zu Verfügung gestellt wird. Erst später sollte es dann selbst angeschafft werden (ca. 30€). Gegen Ende des ersten halben Jahres sollte die typische Bekleidung bestehend aus Trainingsjacke (jap. keiko-gi) und Hosenrock (jap. hakama) angeschafft werden.

Der Beginn des Trainings in Rüstung erfolgt im Verlauf der zweiten Hälfte des ersten Trainingsjahres.

Anfängerkurs

Was erwartet euch bei uns?

  • 17 Trainingseinheiten (montags und donnerstags 19:00 – 20:00 Uhr)
  • Bambusschwerter werden vom Verein gestellt
  • Erst nach dem Kurs entscheidet ihr euch, ob ihr in eine Mitgliedschaft wechseln möchtet

Was braucht ihr, um mitmachen zu können?

  • Spaß und Interesse
  • normale Sportbekleidung

Wer kann mitmachen?

  • Jeder, der Lust hat! Kendo kann vom Kindes- bis ins hohe Alter betrieben werden. Körperliche Stärke spielt keine vordergründige Rolle.

Wenn ihr Interesse bekommen habt, dann meldet euch einfach unter info@namban-tetsu.de an!

Zum Starttermin klappt es bei euch nicht?
Kein Problem! Unsere Anfängerkurse starten mehrmals im Jahr.